Hitzeschutz durch intelligente Dämmung

Den Sommer genießen – das wünschen wir uns alle. Bei länger anhaltenden Hitzeperioden heizen sich viele Wohnhäuser jedoch auf und belasten ihre Bewohner. Mit einer guten Dämmung haben Sie nicht nur im Winter ein angenehmes Wohlfühlklima sondern auch in der heißen Jahreszeit einen optimalen Hitzeschutz gegen erhöhte Außentemperaturen. Künftige Bauherren, die sich beim Thema Hausbau in der Planungsphase befinden, empfehlen wir, eine richtige Gebäudedämmung unbedingt zu berücksichtigen. Sie wohnen nicht nur angenehmer sondern sparen auch Energiekosten.

Gutes gesundes Wohnklima zu jeder Jahreszeit

Mit dem Bau eines Holzfertighauses von RENSCH-HAUS sind Sie hinsichtlich Dämmung optimal ausgestattet, und zwar mit dem diffusionsoffenen Dämmkonzept thermo-around aktiv und thermo-around natur.

Als diffusionsoffen bezeichnet man den kontinuierlichen Austausch von Wasserdampf zwischen Wohnraum und der Außenumgebung. Der besondere Wandaufbau von unseren beiden Dämmvarianten kann überschüssige Raumfeuchte zwischenspeichern und bei Bedarf wieder abgeben. Die Gebäudekonstruktion verfügt weiterhin über eine diffusionsoffene Dampfbremsmembrane anstelle einer Dampfsperre in Form einer Folie. Die gesamte Materialkombination des Holzfertighauses aus verschiedenen Holz- und Baustoffelementen reguliert so die Diffusion für eine angenehme Kühle im Sommer bzw. Wärme im Winter.

Eine Holzfaserdämmplatte mit einem Schalldämm-Maß von 47 dB sorgt darüber hinaus für ein behagliches Wohnklima ohne störende Außengeräusche.

Ein entscheidender Faktor für die angenehme Wohlfühltemperatur im Sommer wie im Winter ist die lange Phasenverschiebung, mit der sich unsere Gebäudekonstruktionen thermo-around aktiv und thermo-around natur auszeichnen.

Die so genannte Phasenverschiebung ist dafür verantwortlich, dass die Mittagshitze nicht zeitgleich durch das Bauteil (Außenwand oder Dach) hindurchwandert. Sie beschreibt die Zeitspanne/-verschiebung, in der die höchste Tagestemperatur das Bauteil von der Außenseite zur Innenseite durchwandert und die Außentemperatur an die Innentemperatur in die Räume abgibt.

Optimal sind Werte von mindestens 10 Stunden, weil man davon ausgeht, dass die dann angekommene Wärme im Innenbereich in den Abendstunden abgelüftet werden kann. Unsere Dämmvariante thermo-around aktiv verfügt über eine Phasenverschiebung von 11 Stunden und thermo-around natur sogar über 16 Stunden. Mit der Kühle des Abends können die Hausbewohner dann wieder angenehm schlafen.

Damit ist in allen Wohnräumen – ob bei Hitze oder Frost – für ein gleichbleibend gesundes Raumklima gesorgt, auch unter dem Dach. Beste Voraussetzungen für einen entspannten Tag und eine erholsame Nacht.

Langfristig niedrige Energiekosten

Mit unserem Dämmkonzept sparen Sie Heizkosten und können zusätzlich bei Bedarf KfW-Fördermittel erhalten. Die Dämmvariante thermo-around aktiv wird ohne Mehrkosten serienmäßig in allen RENSCH-Häusern eingesetzt und erfüllt die Kriterien des Effizienzhauses 40, die relevant sind im Rahmen der Fördermittelpakete der KfW-Bank für energieeffizientes Bauen.

Natürlich und nachhaltig dämmen

Möchten Sie nicht nur „ökologisch wohnen“ sondern „ökologisch und nachhaltig“? - Mit thermo-around natur bietet RENSCH-HAUS die 100% nachhaltige Dämmvariante mit ausschließlich nachwachsenden Rohstoffen an. Hier wird alternativ zur Mineraldämmung als Dämmstoff Zellulose/Holzfaser eingesetzt. Die Zellulosedämmung wirkt sich bei großer Sommerhitze besonders effektiv aus durch ihre extralange Phasenverschiebung.


Jetzt Infos
anfordern!
Hausbau-
BLOG
Über 200
Referenzen